Archiv

Mittwoch

Mittwoch, 1.10 56,4 kg (-1,5 kg)

Gegessen: Breakfast:

2 Knäcke mit 25g Bio-Curry/ 12,5 Bio- Paprikaaufstrich(2x35 + 30 + 17,5 =117,5 )

Snack:

2 Nektarinen (106 kcal)

250g Honigmelone (135 kcal)

Dinner:

250g Kartoffeln (175 kcal)

Gemischter Salat (höchstens 50 kcal)

Dressing: Sehr wenig Rama Creme Fine verdünnt mit Wasser(19,5 kcal)

Insgesamt: 603 kcal

Getrunken: 1/2 Tasse Kaffee

0,5 l Coke-light

 

Zu heute morgen wieder gewicht verloren *yeah J *

Obwohl ich gestern abend noch zwei Mandarinen gegessen habe.

Ich konnte nicht anders. Ich lag zwei stunden in meinem bett und konnte vor hunger nicht einschlafen, also hab ich beschlossen noch etwas kalorienarmes zu essen um mich endlich “schlank” zu schlafen. Klingt nach einer dummen ausrede, ist aber äußerst gut für mein wohlbefinden, es so zu sehen. Außerdem sind ja schon wieder eineinhalb Kilo gepurzelt *grins*.

Heute gab’s dann sehr viel zu mampfen. Ich bin glücklicherweise von dem nichts essen und dann die 600 kalos auf einmal reinstopfen -Trip runter und habs wunderbar verteilen können *stolz*.

Ich hab heute eine alte bekannte vom tanzen getroffen, die mir sagte, dass sie mich schon für eine 13 -klässlerin hielte (sie geht studieren) und ich mich positiv, optisch verändert hätte. so was pusht das selbstbewusstsein doch sehr.

Sweeney Todd- abend wurde nichts L dafür werd ich vllt. gleich mal mit einem Sport-workout starten.

Meine laune ist eigentlich ganz gut, ich weiß aber, dass ich grad ziemlich zickig gegenüber meiner Mom war, was ich schrecklich bereue.

Ich hasse es sooo launisch zu sein und es an ihr aus zulassen, außerdem wird sie dadurch dann auch aggressiv, was bei ihr jedoch meist länger anhält und noch über Tage zu spüren ist.

Ich bin heut zwischen drei Städten hin und her gependelt, um die Büchereien zu besuchen, dann war ich noch eine halbe stunde spazieren und eine halbe stunde Fahrrad fahren, sowie Gemüse einkaufen. Klingt ziemlich gut, wie ich finde.

Heut abend hat meine schwester Pizza gebacken. Selbstgebackene Pizza geht bei mir über alles. Mmmhh… *schwärm*.

Aber ich habs tatsächlich geschafft, nichts davon zu essen oO

Es war echt schwer. Ich hab tausend mal hin und her überlegt und bin drei mal runter in die küche gerannt und wieder hoch in mein Zimmer, weil ich mich glücklicherweise noch umentscheiden konnte.

Ich hab letztendlich keine gegessen *.*

Ich kanns immer noch nicht glauben.

Stattdessen hab ich fitnessübungen gemacht,^^

und das gefühl widerstanden zu haben ist einfach wundertoll <3

Man, bin ich stolz auf mich *über beide Ohren grins*

Jetzt geht’s noch unter die Dusche und dann wird schönheitsschlaf gehalten J

Daher wünsche ich eine gute Nacht und einen erfolgreichen tag meinen (scheinbar Kommentarscheuen^^) Leserinnen!!

 

 

 

 

 

1 Kommentar 2.10.08 17:05, kommentieren



donnerstag

Donnerstag

56,5 kg (+100g) 

gegessen:

vor 18.00 Uhr

2 äpfel, 3 Möhren, 600g (!!!) Honigmelone, eine Kohlrabi

nach 18.00 Uhr

1/2 Zucchini, 1/4 Paprika, 6 Möhren, 100g Eisbergsalat,100g Gurke, 1 1/2 Brötchen, selbstgemachte Kräuterdips aus Rama Creme Fine

250g Quark mit Milch und einem halbem Apfel, drei Hand voll Diät-Cornflakes

 getrunken:

1 l Coke-light

 

 

aaaarrrhh..toller rohkosttag, hat ja echt geklappt -.-

verdammt.

mädelsabend war echt spaßig, eine meiner freundinnen ist bis heute morgen um elf geblieben und wir haben fleißig bodyworkout mit so na DVD gemacht, aber essenstechnisch bin ich so enttäuscht von mir.

ich hab heute, trotz vier monaten verzug, meine tage bekommen, und hoffe das die Zunahme trotzdem nur darauf zurück zu fürhren ist. ich war deshalb natürlich vorher schon bei der gynäkologin, die meinete das die lange "wartezeit" eine reaktion auf meine gewichtsschwankungen sei. ich hab ja momentan nicht wirklich ein sexual leben -.-

heute gehst auf so ein parkfest und abends wahrscheinlich zu einem bekannten. ich bin mir noch nicht sicher, was ich wegen den (ich hab etwas angst es so offen zu schreiben) 57,4kg (zunahme von 0.9 kg )machen soll. noch einmal hauptsächlich rohkost, fasten oder richtig wenig essen, kann ich i-wie nach vier tagen nicht mehr.

ich bin ziemlich ratlos,wie man merkt und wünsche euch, das es euch besser geht als mir.

 

1 Kommentar 3.10.08 11:29, kommentieren

verdammt.

selbsthass ist ein großes wort. sehr groß, schmerzhaft und bedauerlicherweise die momentan dominierende emotion die in mir wütet. neben abscheu, ekel, verzweiflung und wut rummort sie in meinem schon wieder zu gut gefülltem bauch.

lange zeit habe ich mich nicht getraut zu schreiben. ich habe es nicht verdient mich auf einer ana-oder-was-auch-immer seite aus zu toben. nein. ich habe gefressen.

60kg.

eine sechs war die fordere zahl. eine 6.

60.60.60.

man könnte es auch als hässlich.fett.dumm. nennen.

Das ich jemals 60kg wiegen würde. es ist unfassbar und wiederlich, schier abstoßend.

nun ist ende. ich habe schon angst zum Training zu gehen und vorm schulsport wegen meinem scheiß gewicht.

diät.fasten.sport.durchhalten. 

verdammt-warum fällt das so schwer ? ich konnte es doch mal. ich hatte disziplin-wo ist sie jetzt?! versteckt sie sich in meinem fettem speckigem bauch?

ich glaube ich hasse mich. nicht nicht mögen, nein Hassen.

27.10.08 18:52, kommentieren


Werbung